Korallenfutter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Korallenfutter

      Hallo zusammen!
      Ich bin neu hier und ich habe grade eine Frage:
      ich habe ein Mischbecken mit 50% SPS, 30% LPS und 20% Weichen.
      Die Werte passe ich mit der BallingLight Methode an, alles super soweit!

      Was dosiert ihr noch zusätzlich um euren Korallen was Gutes zu tun?
      Denke z.B. die Gonioporas danken einem ein bisschen Zusatzfutter, oder?

      Habe über Plankton nachgedacht, aber selber züchten ist nicht so meins und kaufen ist auf Dauer ziemlich teuer, oder?

      Was ist derzeit toll am Markt? Bin da ein bisschen raus
    • Hallo Namenloser

      Super für wen? Für die SPS ist oft knapp für die LPS.
      Wie gross ist dein Becken und wie dicht der Besatz? Bei einem grossen Becken benötigst du mehr und das ist natürlich auch teurer...
      Ein Foto sagt mehr als tausend Worte ;)
      Du kannst totes konzentriertes Phytoplankton kaufen und direkt ins Becken geben. Leichter geht es nicht mehr. Bei 3000 Liter voll besetzt kostet es ein bisschen und bei 200 Liter sind die Kosten fast schon vernachlässigbar.
      Gruss Ben
      Mitglied im VMN

      Seepferdchenbecken, ein Riffbecken und kleine Aufzuchtbecken
      Biete diverse Korallen und Ableger
    • Hallo Aquarianer

      wir haben zwei Becken mit insgesamt 2'000 Litern und eine grosse Mischung an LPS, SPS, Leder- und Weichkorallen.

      Seit ich mir meine eigene Futtermischung mache, stehen die Korallen prächtig da:

      Hier findest du mein "Rezept":
      verabrannen.jimdo.com/futter-technik-wasser/

      Viel Erfolg
      Vera
      ____________________________________________________________________________________________________________________________________


      Ableger immer gerne auf Anfrage - gerne auch tauschen.
      Gesamtbesatz ist auf unserer Website aufgeführt - Siehe Link im Profil

      Vera Brannen
      Flawiler Hausriff