Back from the USA

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Back from the USA

      Hallo zusammen
      Nachdem ich über 2 Jahre in die USA verzogen bin, bin ich wieder zurück. okey zwar schon seit einem Jahr, aber diverse andere Projekte erforderten meine Aufmerksamkeit….
      Langsam sehe ich licht am Ende des Tunnels….
      D.H. Es wird langsam Zeit ein paar Becken zu plannen…
      Natüröich hat sich in 2 Jahren so einiges geändert….

      Geplannt ist ein Seepferdchen Becken (250-300L) und ein Riffbecken (ca 800L)

      Fürs Riffbecken: sind closed loop Systeme noch ein Thema? Was sind jetzt die „state of the art“ Filtersysteme? Haut mir mal ein paar begriffe um die Ohren…

      gruss Beni
    • Hi Beni

      Cool, dass sich wieder vermehrt Aquarianer an Seepferdchen wagen.
      Melvin hat erst gerade eine Closed Loop System machen lassen:
      aquaristikforum.ch/index.php?user/1038-melvinwe/

      geplant/realisiert hat das Becken: aquaristikforum.ch/index.php?user/460-emoceans/

      Was sich in den Jahren nicht verändert hat, ist die Menge an Meinungen und Überzeugungen zu den einzelnen Systemen.
      High end sind immer noch die Royal Exclusive Dreamboxen.
      Abschäumer, Kohle, je nachdem Po4 Adsober und/oder Zeolith sind aus meiner Sicht Standard. Wer Partikel gleich weghaben will, macht noch einen Vliesfilter rein.

      LG Olivier
    • Hoi Beni
      Willkommen zurück in der alten Welt.
      Ich betreibe mein ( letztes ) 1000 Liter Riff weiterhin auf die alte bekannte Art und Weise.
      Hat sich doch weiterhin bewährt und läuft stabil, sofern sich Ausgangswasser nicht verschlechtert. War bei mir leider so mit neuer Wasserversorgung hier im Reich der Bauern.

      Wünsche viel Spass und machs guet
      Gruess vom Landstuhl
      Fredy