Suche Doktorfische

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Suche Doktorfische

      Liebe Community

      Ich möchte meinen Besatz bis im Sommer um 2-3 Doktorfische erweitern. Falls jemand aus Platzgründen oder aufgrund von Hobbyaufgabe ein gutes neues Zuhause für seine Tiere sucht oder jemand kennt, dann wäre ich an einer Abnahme interessiert.

      Ich liebe unser Hobby und bin auch fasziniert von der Unterwasserwelt beim Tauchen. Aus diesem Grund ist es mir wichtig auch in der Aquaristik so gut es geht nachhaltig mit dem Besatz umzugehen. Daher finde ich solche Foren, wo rege Korallenableger, Fische etc. getauscht oder verkauft werden super.

      Darum versuche ich so an die gewünschten Fischen zu kommen und diese nicht einfach irgendwo zu kaufen, wo man nie sicher sein kann welchen Weg die Tiere genommen haben.

      Ich habe zur Zeit 1’000 Liter und möchte in 2 spätesten 3 Jahre auf rund 3’000 Liter ausbauen.

      Beste Grüsse

      Micki
      1000L Aquarium
      EHEIM Aussenfilter
      Giesemann Aurora 4x LED 75 Watt & 4 x T5

      Fischbesatz: Zebrasoma flavescens, Zebrasoma xanthurum, Calloplesiops altivelis, Acreichthys tomentosus, Chelmon rostratus, Amphiprion ocellaris (4x), Chrysiptera arnazae (2x)
      Korallen: Lederkorallen, Bäumchenweichkorallen, Xenia, Scheibenanemonen, Ohrenlederkoralle
    • Hallo Ben

      Ich hatte einen flavescens und einen xanthurum. Diese sind leider verstorben und daher habe ich zur Zeit keine mehr.

      Beste Grüsse

      Micki
      1000L Aquarium
      EHEIM Aussenfilter
      Giesemann Aurora 4x LED 75 Watt & 4 x T5

      Fischbesatz: Zebrasoma flavescens, Zebrasoma xanthurum, Calloplesiops altivelis, Acreichthys tomentosus, Chelmon rostratus, Amphiprion ocellaris (4x), Chrysiptera arnazae (2x)
      Korallen: Lederkorallen, Bäumchenweichkorallen, Xenia, Scheibenanemonen, Ohrenlederkoralle
    • Hi Micki

      Hat jetzt zwar nicht direkt mit Deiner Fisch-Suche zu tun, aber ich fände es super, wenn Du die vermutete Todesursache Deiner Docs hier nennen würdest. Wenn die Aquarianer etwas mehr auf dieses Thema sensibilisiert würden, dann wären einige vermutlich etwas vorsichtiger mit dem verflixten Lanthanumchlorid und einige Fische müssten nicht vorzeitig sterben.

      Gruess
      Andi
    • Hoi Micki

      Bei deinem bisherigen Besatz stehe ich voll dahinter. Habe auch ein 1000L Becken.
      Achte aber darauf, was für Doktoren du dir ins Becken holst. Die meisten anderen Arten finde ich ausgewachsen viel zu gross für unsere Becken und 2 Jahre sind dann eine lange Zeit.

      Hattest du auch Probleme mit einem Phosphat Entferner?
      Gruss Ben
      Mitglied im VMN

      Riffbecken und Artenbecken
      Biete diverse Weichkorallen und mehr
    • Hallo zusammen

      Danke für den Hinweis Andi. In der Tat gehe ich unterdessen sehr stark davon aus, dass die Todesursache das Lathaniumchlorid gewesen ist. Mir wurde das Mittel im Fachhandel als Lösung für den zu hohen Phosphatgehalt und als Bekämpfung von Planarien empfohlen. Leider wurde nicht auf das Risiko mit den Doktoren aufmerksam gemacht. Ich informiere mich grundsätzlich immer online bevor ich etwas ins Becken dosiere. Nur diesmal bin ich leider nur auf Erfahrungsberichte zu den Planarien gestossen, das Risiko mit den Doktoren war mir nicht bewussts. Dies war warscheinlich ein folgenschwehrer Fehler für die armen Tiere und somit sehr schmerzliches Lehrgeld. Ich habe das Mittel gemäss Anleitung 1mg/100l verdünnt in den Abschäumer dosiert. Trotzdem wurde das ganze Becken trüb. Ich kann es nicht beurteilen wie es sich verhält wie von Andi beschrieben, wenn die Ausfällungen direkt vom Fliesfilter absorbiert werden aber die direkte Dosierung würde ich so niemandem empfehlen, wenn er Doktorfische hält.

      Für mein Becken würde ich höchstens folgende Tiere als Option sehen:

      - zebrasoma flavescens
      - zebrasoma xanthurum
      - zebrasoma veliferum
      - acanthurus japonicus
      - acanthurus leucosternon

      Davon höchstens 2-3.

      Ich weiss die letzten drei sind stark an der Grenze und bräuchten definitiv die Erweiterung.

      Gibt es Bedenken oder weitere Ideen?

      Beste Grüsse

      Micki
      1000L Aquarium
      EHEIM Aussenfilter
      Giesemann Aurora 4x LED 75 Watt & 4 x T5

      Fischbesatz: Zebrasoma flavescens, Zebrasoma xanthurum, Calloplesiops altivelis, Acreichthys tomentosus, Chelmon rostratus, Amphiprion ocellaris (4x), Chrysiptera arnazae (2x)
      Korallen: Lederkorallen, Bäumchenweichkorallen, Xenia, Scheibenanemonen, Ohrenlederkoralle
    • Ich würde noch Ctenochaetus Strigosus und Tominensis auf die Liste setzen. Besonders letzterer ist auf Fotos etwas unscheinbar, in echt aber ein sehr schöner Fisch.

      Persönlich halte ich 1000 Liter als Einstiegsgrösse für Doktorenhaltung. Dann aber immer mindestens 3 einsetzen. Bei Stänkereien kriegt dann nicht immer das schwächere Tier die volle Ladung ab...

      Die Acanthurus würde ich mir auf die Beckenvergrösserung aufsparen. Die einzelnen Charaktere sind recht unterschiedlich. Mein Weisskehl z.B. ist ein recht ruhiges Tier, ich vermute ein Weibchen. Der Weisskehl eines Kollegen ist dagegen mehr der Dynamiker, möglicherweise ein Böckchen. :D

      Und da du noch nicht weisst, was Du erhälst, würde ich sicherheitshalber warten bis mehr Schwimmraum zur Verfügung steht. Und bei den Acanthurus undbedingt eine leistungsstarke UV in den ersten Monaten der Eingewöhnung in Betrieb halten. Später kann diese unter Umständen wieder abgeschaltet werden. Für den Notfall eine UV bereitliegen zu haben ist aber Pflicht.

      Meine Wahl wäre: Flavescens, Xanthurum und Strigosus. ;)

      Gruess
      Andi
    • Hoi Andi

      Besten Dank für die Tipps und die Erweiterung der Liste ;) Nehm ich mir sicher zu Herzen. Mal schauen was es dann gibt.

      Beste Grüsse

      Micki
      1000L Aquarium
      EHEIM Aussenfilter
      Giesemann Aurora 4x LED 75 Watt & 4 x T5

      Fischbesatz: Zebrasoma flavescens, Zebrasoma xanthurum, Calloplesiops altivelis, Acreichthys tomentosus, Chelmon rostratus, Amphiprion ocellaris (4x), Chrysiptera arnazae (2x)
      Korallen: Lederkorallen, Bäumchenweichkorallen, Xenia, Scheibenanemonen, Ohrenlederkoralle

      The post was edited 1 time, last by Micki ().