Projekt Ozeanium in Basel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Projekt Ozeanium in Basel

      Ich hatte die Planung für das neue Aquarium in Basel aufmerksam mitverfolgt. Letzte Woche hat sich das Stimmvolk gegen einen Bau entschieden. ;(

      "Mit dem Projekt Ozeanium wollte der Zoo Basel ein einzigartiges maritimes Zentrum für Umweltbildung erstellen. Es sollte das Meer in seiner Vielfalt und Schönheit zeigen und seine Besucherinnen und Besucher für den Lebensraum Ozean begeistern und letztendlich für den Meeresschutz gewinnen."

      Infos dazu gibt es hier: unser-ozeanium.ch/

      "Die Vorlage für das Ozeanium des Basler Zollis scheiterte an einem rund 54,5-prozentigem Nein-Stimmenanteil. Gegen das Ozeanium stark gemacht hatte sich namentlich die Fondation Franz Weber, die Grossaquarien als weder innovativ noch nachhaltig erachtet. Als Alternative zum „Konzept des vergangenen Jahrhunderts“ hatte die Stiftung zum Schutz von Meer und Tieren 2014 ein virtuelles Multimedia-Fenster zum Ozean ohne lebende Tiere vorgeschlagen."

      Infos hier: baublatt.ch/0519

      Finanziert werden sollte das Ozeanium über private Spenden,nicht durch den Kanton. Abgestimmt wurde über eine Umzonierung bzw. über einen Bebauungsplan.
      LG Marc
      :O)
    • mz2o3 wrote:

      Als Alternative zum „Konzept des vergangenen Jahrhunderts“ hatte die Stiftung zum Schutz von Meer und Tieren 2014 ein virtuelles Multimedia-Fenster zum Ozean ohne lebende Tiere vorgeschlagen."
      Die Tierschützer hätte am liebsten keine Tiere mehr. Dann brächten sie nichts mehr zu schützen... (T)

      Meine Devise: Mann setzt sich nur für das ein, was man auch in Natura kennt! :A)

      Oder wir gründen einen Club zur Erhaltung von Aliens :evil: Die gibt es nämlich im Fernsehen.
      Gruss Ben
      Mitglied im VMN

      Seepferdchenbecken, ein Riffbecken und kleine Aufzuchtbecken
      Biete diverse Korallen und Ableger