Unbekannte Ursache für Algenwachstum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unbekannte Ursache für Algenwachstum

      Hallo

      Habe mich leider schon ein zeitlchen nicht mehr gemeldet. Hatte viel um die Ohren mit Studium ect^^

      Leider wende ich mich wieder mit einem Problem an euch : /

      Ich habe Schmieralgen in meinem Becken (siehe Bild). Nun ist mir aber schleierhaft wieso diese wachsen.

      Meine Werte für alles wo ich messen kann und für Algen relevant sind, sind im grünen Bereich.

      SiO2: <0.1mg/l
      dKh: 7.8
      Phosphat: 0.00 mg/l (siehe Triton für genaueren Wert)
      Nitrit: 0
      Nitrat: 1 mg/l

      Zudem habe ich noch einige Triton Werte. Alles was zu wenig in meinem Becken ist habe ich schon dosiert^^ Ich wollte einfach euch noch fragen ob ich etwas übersehen habe und hier irgendwo eine Nährstoff quelle für die Algen existiert.

      Vielen Dank für die Hilfe!

      Edit: Fuchsgesicht habe ich auch schon in meinem Becken. Dem sind die Algen aber egal (frisst sie nicht)
      Dateien
    • Hallo

      Danke für die Antwort

      Leider wachsen die Algen auch am Pumpenkopf, was heisst das es die Strömung leider nicht ist :(

      Ich habe jetzt mal einen SiO3 Absorber rein getan in der Hoffnung dass der auch dissoziiertes Si binden kann, mal kucken was die Triton Analyse in einer Woche sagt.

      Aber danach gehen mir die Möglichkeiten aus.

      MFG Benj
    • Sali Benj

      Korallenriffe sind sehr nährstoffarm, was unsere Aquarien wegen zu viel Besatz und zu wenig Wasser in der Regel eben nicht sind. Um übermässiges Algenwachstum in den Griff zu bekommen, musst du den Nährstoffhaushalt in deinem Becken in den Griff bekommen, vereinfacht gesagt weniger Nährstoffeintrag und mehr Nährstoffaustrag. Bei starkem Algenwachstum ist es üblicherweise so, dass NItrat- und Phosphatwerte im Wasser tief sind, dies liegt aber daran, dass die Nährstoffe sofort von den Algen aufgenommen werden.

      Im Link findest du ein Dokument mit Tipps, wie du langfristig das Algenwachstum in den Griff bekommen kannst: andreas-horvath.ch/Downloads/f…erwasseraquarium%20V4.pdf

      Gruss
      Andreas
      120x120x70cm mit TB im Keller, Triton-Methode, 4 AI Sol Blue ,1 Hydra 52 LED, Bubble King 250, Theiling Rollermat Vliesfilter, Abyzz A200, Grotech TEC III NG/EP II, Vertex Deluxe Puratek 200. 3 Zuchtbecken im Bypass und 280 Liter Zuchtanlage. Zucht von Amphiprion Ocellaris. Entwicklung von Zubehör für Aquarianer und Züchter.