Vorstellung SPS Becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hallo Oliver

      Bei neuer Keramik hast du dafür die Silikatproblematik zu Beginn.

      Vorschlag:
      Wenn du die Steine ohne Korallen herausnehmen kannst, dann gib diese in ein gut belüftetes Becken mit Wasserwechsel-Wasser aus deinem Becken und grosszügig Phasphatremover hinzu, so dass du einen leichten Ausfall bekommst, welchen du eine Woche lang liegen lässt.
      Wiederhole die Prozedur noch etwa 2x und du wirst nach 3 Wochen wieder tip-topes Gestein haben, denn auch Depots sind nicht unerschöpflich.
      Gruss Ben
      Mitglied im VMN

      Seepferdchenbecken, ein Riffbecken und kleine Aufzuchtbecken
      Biete diverse Korallen und Ableger
    • Neu

      Hi Olivier

      Ich find den Totalumbau bloss wegen PO4 nach wie vor unverhältnismässig. Andere Lösungen zu suchen wären für mich naheliegender.

      Schon mal über einen Vliesfilter nachgedacht. Habe schon viele Berichte gehört, dass die Nährstoffe mit Vlieser in den Keller gesunken sind.

      Mein Rollermat ist momentan defekt, weshalb ich PO4 mit Lanthanchlorid unter 0.2 halten muss. Im Frühjahr mit intaktem Vlieser habe ich No3 und Po4 noch zudosieren müssen. Und ich verwende tatsächlich nur Leitungswasser.

      Gruss
      Andi
    • Neu

      Hi Andi

      Ich finde das übel an der Wurzel zu packen am effektivsten. Adsorber und kurzketti Kohlenstoffquellen finde ich da viel heikler übrigens...

      Thema Vlieser: vor genau einem Jahr (resp november 2017) hatte ich 0-Werte sowohl bei no3 wie auch po4. aufgrund vieler partikel im wasser habe ich mir einen Vlieser angeschafft und installiert. Dass der aber wie ein Biofilter arbeitet, habe ich zu dem Zeitpunkt nicht überlegt. Die Folge: Im März/April 2018 hatte ich No3 bei 24 und Po4 bei 0.24. Der Vlieser ist der Ursprung des Desasters.
      Den habe ich vor ca. einem halben Jahr abgebaut und inkl. der installation eines neuen Abschäumers habe ich die Werte jetzt runter bekommen auf eben die genannten. Aber den Fehler eines Vliesers mache ich nicht nochmal.

      LG Oly
      Korallen Ableger mache ich auf Anfrage per PN :A)
      Follow on Instagram

      LG Olivier
    • Neu

      Hallo Oliver,

      Mit was bekommst du so grosse Stöcke wieder gut befestigt?
      Bei kleineren Stöcken habe ich sehr gute Erfahrung mit Corafix superfast von Grotech gemacht.
      Aber in solchen Mengen wird das schwierig und ich sollte auch bald mal einige anders befestigen - meine geliebte Tiegerkauri hat etwas arg am Riff gerüttelt ;)

      Bezüglich Lebendgestein - wir hatten unser 400 L Becken mit Lebendgestein gestartet - ich liebe diese Artenvielfalt!
      Unser 1200 L Becken haben wir mit gebrauchtem, trockenen Lebendgestein gestartet - sehr schnell mit Tieren besetzt und es hat auch bestens geklappt.
      Mit Riffkeramik habe ich bisher keine Erfahrung

      Viel viel Erfolg - das ist schon ein grosses Unterfangen, das du vorhast.

      Lieber Gruss

      Vera
      ____________________________________________________________________________________________________________________________________


      Ableger immer gerne auf Anfrage - gerne auch tauschen.
      Gesamtbesatz ist auf unserer Website aufgeführt - Siehe Link im Profil

      Vera Brannen
      Flawiler Hausriff