Kaudernis zweite Runde

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kaudernis zweite Runde

      Hallo in die Runde!

      Mein erster Versuch mit den Kaudernis war ja leider gescheitert, da ich mit meinem externen Aufzuchtbecken leider ein paar Stunden zu spät dran war. Ich gehe davon aus, dass sie im Einhängebecken zu wenig Sauerstoff bekommen hatten.

      Nun war ich besser vorbereitet. Das Aufzuchtbecken wurde schon ein paar Tage zuvor an den Beipass vom Hauptbecken gehängt. Den Papa habe ich in einer nächtlichen Aktion fangen und in die Box umsetzen können. Dazu habe ich ihn um 3 Uhr im Dunkeln mit einer Taschenlampe geblendet, und konnte ihn mit einem Messbecher behutsam abschöpfen. Ich glaube, er hat erst am nächsten Morgen gemerkt was eigentlich los war. Voll im Tiefschlaf erwischt. Dem armen Kerl bleibt aber auch nix erspart. 8|

      Der Zeitpunkt hatte sich als richtig erwiesen, und so sind gestern am 09.12. ein Schwung von 9, oder 10 der kleinen entlassen worden. Der Papa wurde mittels einer Trennscheibe von den kleinen separiert. Die Bambinis haben sich sofort auf frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien gestürzt. Bis zum Abend kam kein weiterer Nachwuchs hinzu. Jedoch hatte der Papa noch recht dicke Backen, und verweigerte die Futteraufnahme. Daher entschied ich mich, ihn noch eine weitere Nacht separiert zu lassen, in der Hoffnung, es kommt noch was nach. Nun, diese Entscheidung hat sich als richtig erwiesen, und heute Nacht am 10.12 wurde nochmal ein Schwung von 10 kleinen entlassen. Diese sind auch sofort, nachdem ich die Trennscheibe angehoben habe, zu den anderen in den Kunstseeigel gestürmt. Auch diese Gruppe hat sich gleich ans Nauplien fressen gemacht.

      Die Backen vom Papa haben wieder "Normalgrösse". Fressen tut er noch nicht. Aber ich denke, dass waren nun alle kleinen. Werde ihn aber bis heute Abend mal noch in seiner Box lassen, und zwichendurch probieren ob er Futter annimmt. Sollte das der Fall sein, bekommt er erstmal ein üppiges Mahl, und darf dann wieder zurück zu seinem Mädel. Oder soll ich besser sagen, er muss zurück? ^^ Ich hoffe sie gönnt ihm eine Pause.

      Bisher gab es noch keine Ausfälle, und alle sind wohl auf. Werde gerne weiter berichten.
      Liebe Grüsse

      Nadja F)

      The post was edited 4 times, last by Yuki ().

    • Hmh.. ich glaube Kaudernis gross zu ziehen ist wohl nix Besonderes mehr heut zutage. Daher ist die Resonanz zu dem Thema auch nicht so sonderlich hoch :D

      Trotzdem bin ich erfreut über meinen Nachwuchs und über den Beitrag zur Nachzucht mariner Lebewesen.

      18 kräftige Kaudernis suchen bald ein neues Zuhause (K)
      Liebe Grüsse

      Nadja F)
    • Hallo Nadja

      Wenn man mit dem Züchten anfängt, dann ist auch die Aufzucht von Kauderni etwas Besonderes.
      Ungeachtet dessen ist es wertvoll für die natürlichen Bestände und die lokalen Nachzuchten sind auch Umweltfreundlicher als per Flugzeug herbeigeschaffte Exemplare.
      Aus meiner Sicht ist es auch ein guter Einstieg um sich danach an schwierigere Fische heran zu wagen. Man hat Konstanz bewiesen, weiss welcher Aufwand dahinter steckt und hat schon Routine beim Ausbrüten von Artemianauplien, dem Reinigen der Aufzuchtbecken etc.
      Gruss Ben
      Mitglied im VMN

      Seepferdchenbecken, ein Riffbecken und kleine Aufzuchtbecken
      Biete diverse Korallen und Ableger
    • Hallo Nadja
      Doch, es ist jedesmal wieder etwas besonderes. Jedenfalls bei mir. Die Aufregung, angefangen mit dem dicken Maul des Mannes, der "Schlankheitskur" während 30 Tagen, dem ersten Schlupf, die je nach dem, grosse Nachfolge der weiteren Jungen, das Erstaunen, dass so eine grosse Anzahl kleiner, fertiger Fischli ausgespuckt werden. Wirklich, jedesmal spannend.
      Dir herzliche Gratulation und allen Lesern eine frohe Weihnachtszeit und "En Guete Rutsch is Neu Joohr"!!

      Gruss
      Hans Jörg A-)
    • Alle 18 sind nach wie vor wohl auf und wachsen prächtig. Heute werden sie in ein 25 L Beipassbecken umziehen, da die Aufzuchtbox langsam zu klein wird. In diesen Zuge werde ich sie auch versuchen auf Frostfutter umzustellen. Cyclops nehmen sie mittlerweile an. Lobstereier sind noch nicht so das Lieblingsessen der Rasselbande.

      Papa Kauderni hat das Maul schon wieder voll, und am 22.01. sollte es dann mit der nächsten Runde wieder soweit sein.. :)
      Liebe Grüsse

      Nadja F)
    • mal wieder ein update:

      sie sind nun 6 Wochen alt, und bekommen hauptsächlich Frostfutter. Lobstereier sind der Favorit. Gefolgt von Fischeiern und Cyclops. Zwischendurch gibts lebende Brachionen und Artemia. Versuche auch hin und wieder Flockenfutter.

      Sie sind gut genährt:

      WhatsApp Image 2017-01-22 at 18.41.47.jpeg


      Die Kinderstube für den nächsten Wurf wurde auch wieder eingerichtet. Sollte ganz bald soweit sein. Werde versuchen Mr. pregnant heute Nacht umzusetzen.
      WhatsApp Image 2017-01-22 at 18.56.29.jpeg
      Liebe Grüsse

      Nadja F)

      The post was edited 2 times, last by Yuki ().

    • Guten Morgen allerseits!

      Die ersten 5 sind "geschlüpft" 8o Bin gespannt wieviele es diesmal werden. Ich finde fast, dass sie etwas kleiner sind als beim letzten Wurf. Kann mich aber auch täuschen, weil die anderen schon so gross sind. So voll wie die Backen noch sind, denke ich, da kommen noch einige nach.. Er schleift schon fast mit den Backen am Boden. Bin gespannt. Foto folgt heute Abend.
      Liebe Grüsse

      Nadja F)
    • Guten Morgen,

      leider ist es bei den fünf kleinen geblieben. Ich weiss nicht was mit den anderen passiert ist. Eventuell hat er sie gefressen? Er war ja schon ziehmlich ausgezehrt. Gestern Abend, als ich nach Hause kam, machte er einen fitteren Eindruck, und die Backen waren auch nicht mehr dick. Habe ein paar Mysis zum testen rein gegeben und er hat sie auch gleich verschlungen.
      Liebe Grüsse

      Nadja F)
    • Hallo Ben,

      oh ja klar sehe ich das positiv! Sorry wenn es etwas enttäuscht rüber kam. ^^

      Von meinen Lysmata Garnelen sind auch 3 oder 4 tragend. Werde mich mal daran versuchen Nachkommen gross zu ziehen. Dann kann ich den Platz gleich dafür nutzen. Die 5 müssen ja nicht so schnell umziehen und ein kleineres Heim tut es auch erstmal :))
      Liebe Grüsse

      Nadja F)

      The post was edited 1 time, last by Yuki ().