Endlich geschafft - Olli

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Endlich geschafft - Olli

      Hoi Fangemeinde

      Nachdem ich euch mit Fragen gelöchert habe und mich mit Technikfragen herumgeschlagen habe, ist es nach kleinen Pannen nun endlich am laufen,
      DAS NEUE RIFF !!! :D :D :D
      Ende Februar wurde unser zukünftiger Traum bestellt. Erster Liefertermin 13. April, der wie man vermuten kann nicht eingehalten wurde.
      In der Zwischenzeit eben halt die Technik bestellt. Dann nach 3 Wochen später stand es endlich vor der Tür. (J)
      "SCHNELL" in die erste Etage geliftet, kam die erste Panne. Der Abschäumertopf passte nicht zwischen Schrank und Technikbecken, ein Schock, da bereits das Lebendgestein von 60 Kg bestellt war. Nun musste ein AS gefunden werden, dessen AS-Topf die passende Grösse hatte.
      Nun begann das Füllen mit Osmosewasser, da mir nur eine normale 190l Anlage zur verfügung stand, konnten wir alle 5 Stunden 60l einlassen Pa) nach 3 Tagen war auch das erledigt. Als nächstes Salinität herstellen und schon kam das LG. Voller Vorfreude ausgepackt und SUPER frisch aus Indonesien, roch frisch nach Meer und lebte wirklich TOLL, leider waren keine Platten mit bei gepackt wie vereinbart also musste der Riffbau warten und eine Woche Ferien lag vor uns.


      Also rein ins Becken und weiter nach einem AS suchen!

      DSCN1122.JPG

      Nach einer Woche kamen wir aus den Ferien zurück mit AS und der SCHOCK beim Blick ins Becken, Algenblüte Ahoi.
      AS zum laufen bringen und der Riffbau lagen an. Natürlich ging der erste Versuch ordentlich an unseren Vorstellungen vorbei. ;( ;( ;(
      Also Versuch NR.2.


      DSCN1270.JPG


      Leider haben wir die SP wohl zu gross gewählt, die laufen mit der geringsten Leistung und verwirbeln immer Löcher in den Bodengrund.
      Vielleicht wird es noch wenn mehr Besatz im Becken ist. So wie es jetzt ist läuft es erst einmal bis Anfang Sebtember bis sich alles was soll entwickelt hat.
      Momentan befinden sich ein paar Einsiedlerkrebse, eine Seehasenschnecke und ein paar Krustenanemonen eine Fingerlederkoralle eine Flötenkoralle eine Strausenfeder o. Xenia ?!? im Becken. Man hat uns geraten einige Korallen einzu setzen als Nachrungskonkurenten zu den Algen so weit su gut leider hat man uns auch Korallen empfolen die schwer haltbar sind da sie gefüttert werden müssen.
      Bis jetzt stehen alle sehr gut da, Polypen sind schön geöffnet und keine Verfärbungen oder abgestorbene Bereiche sichtbar.


      Fortzetzung folgt

      The post was edited 3 times, last by Riffkante ().

    • Fortsetzung

      Jetzt macht das LG seinen Namen alle Ehre.
      Die esten am LG importierten kleine Kolonien Korallen sind sichtbar und die Angst vor Glasrosen wird spührbar.
      DSCN1273.JPG

      Ebenfalls zeigen sich wie wild durch das Becken wirbelnde "Flimmertierchen".
      Tippe mal auf Borstenwurmlarve. Ich hoffe nichts schlimmeres!!!

      LG Olli
      Files
      • DSCN1272.JPG

        (198.65 kB, downloaded 14 times, last: )
      • DSCN1109.JPG

        (100.7 kB, downloaded 16 times, last: )