chromis viridis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • chromis viridis

      Hallo züchter und kolegen meldet euch bitte bei mir wer sich beteiligen wil an die erste versuche der zucht der chromis ich habe jets 8 liter wasser mit larven und habe halbe liter braachionus reingetahn und wolte euer unterschtützung was das optimieren der futer und ales was drm gehört wenigstens besere ergebnise zu erziehlen als jets danke euch 078 778 71 39 :A)
    • Hallo Fejs

      Du kennst meine Ideen, du kennst meine Tipps, du weisst dass ich gerne Parallelversuche durchführen würde, du kennst mein Autoproblem.
      Warum änderst du eigentlich alle 3 Wochen deine Telefonnummer?

      Gruss Christian
      kleine aber feine Nachzuchtstation, div. Planktonkulturen
      Mitglied im
    • info christian

      hallo christian die 078 778 71 39 habe ich seit 15 jahren die ander nummer ist mir seit mitwoch sam hendy geklaut was sol ich machen sch.... handy diebe oder ich habs verlohren bin nicht 100 porzent sicher lg fejs ich hab dir ne sms geschriben ich würde dich larven vorbeibringen kein problem meld dich
    • hallo fejsy,

      danke noch für die larven werde mir mühe geben,
      hab da mal mit dem 300er vergrösserungsglas ins becken geschaut.
      1. artemias af-430 ist ca. 4 mal zugross für die larven.
      2.brachionus rotundiformis fressen die aber nur in der grösse ihrer augen,seeeeehr klein,schätze 80-100mü
      3. wie fast immer sollte das futter so gross sein wie ein auge der larven,wen die ersichtlich sind. den die augenhöllen ensprechen der hälfte der grösse vom maul.
      4. ein bischen tetraselmis ist nicht schlecht merke ich gerade.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • ja joe ich habe das mit vreude gemacht danke dir für deine guete tisps und triks artemia ist super von dir also kaufe nur das und brachionus habe ich ja 10 l auch von dir bin auch sehr froh habe par larven im kurlur vom brachionus rheingethan und schwimen immer noch rum und für plangton danke jet komen noch s.hispidus garnehle in par tagen also toi toi ich bin froh das ich einen anschprechparner in meine neche habe

      ps,;joe ich habe erstes mahl in meinem leben seepferdchen live gebern sehen danke war super hate auch glück gehabt das zu beobachten
    • hallo fejsy,

      sobald ich zeit habe schick ich dir den zuchtberricht, es ist mir 3 mal schon gelungen sie gross zu ziehen,ist aber nicht so einfach,hast ja heute gesehn bei mir.
      sobald es bei dir funktioniert musst du alle derweiligen parameter einhalten.
      es gelingt schon,braucht einfach viel zeit und geduld.

      wichtig ist einfach das dein futter mundgerecht ist,das heisst aussieben. flagelaten phyto ist eine gute zugabe.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • hoi fejsy,

      tag 2. alle larven sind wohlauf und jetzt wirds zeit sauerstoff zu zuführen. die larven sind wie immer im stehenden kulturwasser.
      mit einer pasteurpipette und einem luftschlauch wird dan ca. eine stunde leicht belüfted, es soll aber keine grossen bewegungen geben da die larven in der schwebe stehn teilweise.
      sie dürfen nicht rumgeschüttelt werden.
      wichtig ist das futter, geh genau so vor wie ich dir im zuchtbericht beschrieben habe vor, und immer schauen mit der lupe ob der magen voll ist. das siehst du gut.
      2 grosse punkte sind die augen und der kleine 3te punkt ist der magen, der magen muss immer braun-schwarz sein.sonst frisst die larve nicht und das heisst keine mundgerechte nahrung.
      sei nicht sauer wen es gerade nicht gelingt, aber sobald du selber siehst wie die larven wachsen bist du auf dem guten weg.
      die kleinen larven wachsen schnell.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • huhu,

      so der 3.tag, von den paar larven haben sich auch 4 verabschieded,grund: an den belegen vom boden und wänden kleben geblieben.
      du muss mit einem kleinen becherchen die larfen in ein sauberen kübel umsetzen. es braucht seine zeit bis du alle larven hast. alles langsam machen.
      wen du soweit bist,wieder mit tropfsystem das wasser leveln. und weiter so wen du beläge hast.
      bei mir sind sie im 2 liter kübel mit halbvoll zuchtwasser.brachionus rotundiformis ausgesiebt mit 60er und oculata, die tetra ist nur zum bakterien wie vibrionen im griff zuhalten.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • 4.tag

      von gestern auf heute keine larve gestorben, sie fressen sehr gut, um die dichte einzuhalten arbeite ich mit klebband und der tropftechnik.
      erst oculata und tetraselmis zugeben wen es gefressen wurde. vorsicht mit gedüngtem phyto, ist tödlich für die larven.
      da ich anscheinend keine ahnung habe vom züchten, schreib ich bis zum 6.tag. der rest veröffentliche ich nur bei wirklicher intresse.

      schade das die guten züchter aus neid immer verufen werden, neid und geld macht halt schon vieles aus, (charaktersache). so versteh ich auch das niemand was sagt an infos.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • 5.tag

      hoppla,trotz einhaltung von nicht gedüngtem phyto sin wieder mal die brachis die schmutzfinken. die werte sprangen in 12stunden in den himmel. (T)
      passt auf den brachionus frist und kotet zugleich,da gehen die werte schnell hoch. zum glück leben die larven noch aber jetzt wirds heiss,runterfahren mit nitrat und nitrit.
      da die larven sensiebel sind auf schnelle veränderungen hoffe ich das siehs überleben.am besten geht es wen man nitrifizierende und probiotische bakterien hat und dan langsam über ein messbecher wo man die kultur halten kan immer ein bischen ins zuchtwasser.
      sollte man von anfang an machen. hilft gut in allgemeinen zuchten für den abbau von nitrat und nitrit.
      fejsy,ich mach dir mal so eine bakterienkultur. ist einfach die zuhalten im futter, n2 n3 zuführen kann man von belasteten becken nehmen oder selber so ein becken 10 liter auf solche werte die es braucht für den abbau ansetzten.
      bio clean hat sollche bakterien und so eine ampulle genügt für gut 350 liter zuchtwasser.und dan immer wieder davon verwenden.die bakterien brauchen nicht mal viel sauerstoff. richt die kulltur, hälfte kulturwechsel vornehmen.
      so ich hoff den schock überleben sie. die natur arbeitet fast immer anderst als wir es plannen. so schnell geht das. immer wieder pröbeln und dan giebts ergebnisse. :G) Dw)
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • Tja scheiss Brachis :cursing:
      Ich würd eher viel Wasserwechsel machen mit Wasser möglichst gleich wie das im Becken (also natürlich gleiches ppt usw, aber auch gleiche Phytoanteile), per Tropf dauernd ein bisschen nachfüllen lassen und öfters absaugen oder sogar via Überlauf abfliessen lassen? Dann sollte es auch keine allso schnellen Änderungen der WW geben. Noch Bakterien reinkippen, hmm, ich denke das ist schwierig dann zu dosieren und dann muss man ja auch noch die Bakteriendichte im Auge behalten, ziemlich schwierig. Hab aber keine Erfahrung damit.

      Aber gebt Gas, wär schön jetzt auch kleine Viridis zu haben!!

      Gruss Christian
      kleine aber feine Nachzuchtstation, div. Planktonkulturen
      Mitglied im
    • 6.-7.tag

      ja christian, bin schon am siebe kleben um sie beim nächsten mal im hauptwasser mitzuhalten und der abbau besser vorsich geht. mit den bakterien,hast du recht, die dosierung ist halt no eine sache.
      da müssen wir noch pröbeln, aber funktioniert bei seepferdchen sehr gut,sogar die cops vermehren sich sehr schnell dan.
      leider sind die viridis larven wegen zuviel nitrit gestorben. ich muss das alte system raushollen wo ich meistens die larven gut sehen und besser arbeiten kann als mit kübelchen.
      wir sind ja zu dritt und einer von uns kriegt das schon wieder hin. mitt dem einsetztkasten wo du gesehn hast, mit luft. der ist ideal wen mann paar sachen umbaut wie ausgangsverengungen mit siebe.
      der kasten ist kostet nicht viel und kann an jedes aq rangehängt werden.mann muss nur den ablauf bearbeiten.
      easy breeding box xl.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • Hallo zusammen

      Ich hab wieder mal einen Versuch mit Chromis viridis gewagt. Wieder bin ich nur bis zum 4. Tag gekommen, am 5. waren alle tot. Im Becken war Brachionus rotundformis (mit N. salina und S.parkle), Tisbe, Rhodomonas und Isochrysis. A, m letzten Tag hatte es ziemlich viele Brachis drin, kann sein, dass die das Wasser versauten, andererseits zeigten die ebenfalls im Becken lebenden Wurdemanni- und cinctus-Larven keine Anzeichen von Unwohlsein.
      Diesmal habe ich Bilder gemacht, bin froh um eure Interpretationen!

      Gruss Christian

      Tag 1:

      viridis_1d_1.jpg

      viridis_1d_2.jpg

      viridis_1d_3.jpg
      kleine aber feine Nachzuchtstation, div. Planktonkulturen
      Mitglied im
    • hallo christian,

      so wie ich das sehe sind die larven leer im magen, weil wens sie gefressen hätten würdest du es sehen, ein dunker punkt hinter den augen. unter deinem mikro sollte auch zu erkennen sein ob der darm voll ist.
      bei deinen bilder ist er leer.bei den ersten 2 tagen siets man besser,vorallem nach dem dotterverzerzehr. ich glaube das du zuviel phyto genommen hast und die larven das futter nicht sahen.
      beim fressen stehen die larven kopfüber und jagen von oben nach unten,so war es bei mir.
      hattest du tempschwankungen? das vetragen larven gar nicht merkte ich bei mir. versuch das nächste mal mit einem gurkenglas und einer glaspipette kleine luftblasen zu integrieren, brachis saugen richtig den sauerstoff ab und dan werden die larven lahm und haben kein power zum fressen.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • Hallo Joe

      Ich vermeine einen grünen Schimmer hinter den Augen zu sehen und hoffte, das sei gefressenes Plankton.
      Temperaturschwankungen kann ich ausschliessen, stetige 24°C.
      Belüftet/Strömung erzeugt habe ich mit einem Ausströmerstein, da sollte doch genug (Luft-)Sauerstoff hinzugekommen sein, oder nicht?

      Gruss Christian
      kleine aber feine Nachzuchtstation, div. Planktonkulturen
      Mitglied im
    • hallo christian,

      ausströmstein nehme ich nie bei larven, mit der pipette kann ich besser steuern. versuchs mal, ich hab noch ein paar wen du wilst. mal sehen ob ich noch an larven komme. dan mach ichs wieder mit der lupe und cam. so sieht man viel mehr ob sie schnappen nach futter oder nicht. kannst du dies nicht mit deinem mikro filmen über usb live. irgendwie das mikro fixieren und per software zuschauen.
      bei deiner guten vergrösserung währe dies super.machen wir weiter,hast du auch schon mit 30-80mü cops probiert? ohne phyto dafür paar kleine flöcklein spirulina für die cops? versuchs mal so.
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !