Stelle mich hier auch mal vor... - Simon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Stelle mich hier auch mal vor... - Simon

      Hallo zusammen

      Seit einiger Zeit geistere auch ich hier im Forum herum. Der Ein oder Andere kennt mich vielleicht schon aus anderen einschlägigen Foren. Möchte mich und meine AQ's aber auch hier kurz vorstellen.

      Zu mir: Ich bin 35, wohne auf dem Land in einem neu renovierten 250jährigen Bauernhaus und betreibe seit rund 25 Jahren durchgehend Süsswasseraquaristik. Seit gut 8 Jahren hat mich auch das Salzvirus erreicht. Dies vor allem durch eines meiner Hobbys, nämlich dem Tauchen. Nebenbei reise, fische und gärtnere ich noch gerne. Als sportlicher Ausgleich dazu liegt mir das Fussballspiel.

      Zur Aquaristik: Wie bei so manchen hatte ich als Kind ein Becken bekommen und seit jeher lässt es mich nicht mehr los. Nach den üblichen Anfängen mit einem Besatz den ich heute bestimmt nicht mehr so zusammenstellen würde, habe ich auf Südamerikabecken umgestellt bis es mir „verleidet“ war. Danach auf Fische aus dem Tanganjika See umgestellt. Mittlerweile pflege ich ein 350l Südamibecken und ein Artbecken mit Schneckenbuntbarschen. In der ganzen Zeit bin ich Glücklicherweise von Plagen, Algen und grossen Ausfällen verschont geblieben.

      Irgendwann vor über 8 Jahren hat mich dann auch die MW-Aquaristik gereizt und ich habe mehr oder weniger Knall auf Fall ein 350l Occasionsbecken gekauft. Dies lief auch soweit so gut bis mir vor 3 ½ das Occasionsbecken leck geschlagen hat. Darauf hin habe ich alles in ein Notbecken verfrachtet und mich auf die Suche und Zusammenstellung eines neuen Beckens gemacht. Dieses neue Becken läuft nun seit Sommer 2011. Dazwischen habe ich dann noch ein 30l Nano zugelegt, ein Jahr betrieben, wieder verkauft und nun Anfangs Jahr das Becken von Steff37 übernommen.

      Somit stehen nun ein 714l und ein Aquamedic Cubicus im Haus.

      Technik: Die ist bei mir seit den Anfängen auf weniger ist mehr ausgerichtet. Das Gross Becken (170*70*60) betreibe ich lediglich mit einem Abschäumer (Bubble King 200), Strömung, Heizung, Technikbecken (100*60*40, wobei da nur der Abschäumer und etwas Kohle und LS drinn liegt) und LED (4 AI Module). Kein Balling und sehr wenig Wasserwechsel (5% alle 2-3Mt.). Eingerichtet wurde das Becken mit hauptsächlich Riffkeramik von Korallenwelt mit welcher ich mehr als zufrieden bin. Ich habe lediglich rund 8kg Lebendgestein zum Animpfen und als Ergänzung beigegeben.

      Das kleine Becken hat nun die Einfahrphase durch und der Besatz wird nun allmählich erweitert. Ich bin immer gut darin gefahren, den Becken die nötige Zeit zu lassen. Ich hatte so in meinen Becken noch nie Probleme und auch keine wirklichen Algenphasen. Ich besetze meine Becken auch nie von Anfang an voll da ich gerne Platz lasse für Sachen die ich sehe und dann auch haben will... :rolleyes: .

      So, genug des Geplappers....noch 3-4 Impressionen aus dem grossen Becken...Gesamtansicht habe ich leider gerade nicht zur Hand....

      Riffkeramik


      Ein schlechtes Handybild von der Seite...



      und von vorne, rechte Seite



      1 4.jpg 1 5.jpg 1 6.jpg 1 7.jpg
      Freundliche Grüsse
      Simon


      Riffbecken 170*70*60 mit Mischbesatz / 50*60*50 für Kleines

      The post was edited 3 times, last by gammas ().

    • hallo simon,

      schönes becken hast du da.
      willkommen im forum und viel spass mit dem virus!!!
      Gruss Fischerjoe
      Mitglied im VMN

      Ein paar Aquarien von 5ml bis 280 Liter. (I) Phyto und Zooplankton Kulturen.
      Neid muss man sich erarbeiten,den kriegt man nicht umsonst. Man gönnt sich ja sonst nichts !
    • Hallo Simon
      Auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen im Forum.
      Danke dir für deine sehr Ausführliche Vorstellung.

      Ich fahre auch unter dem Motto "weniger ist mehr" ;)
      Grüssli Henning

      Mitglied


      Das Meer ist der Spiegel der Seele.
      Zeuge ihres inneren Sturms und ihrer tiefen Ruhe.
    • Danke für die Blumen.... :thumbup:

      Habe noch drei Pics gefunden....

      noch die linke Seite des Beckens von oben, eine Nahaufnahme meiner Galaxea und meine Lieblingskoralle welche ich jedoch noch immer nicht einwandfrei identifizieren konnte....Kann mir hier jemand weiterhelfen (ist die gleiche wie die Nahaufname oben)?

      10 1.jpg 10 2.jpg 10 3.jpg

      @Adi, ich wohne in Sattel und ja, Ableger und Bruchstücke gibt es eigentlich immer, bin auch immer auf der Suche nach Neuem :rolleyes: ....Einfach mal melden und vorbeikommen...
      Freundliche Grüsse
      Simon


      Riffbecken 170*70*60 mit Mischbesatz / 50*60*50 für Kleines
    • Hallo zusammen

      Ich habe soeben aktuellere Bilder meines Beckens gesucht und diese aus Interesse mit Bildern, die ich hier vor nicht mal einem Jahr hochgeladen habe, verglichen. So fällt einem erst auf, wie die eigenen Korallen wirklich an Grösse zulegen. Dies zeigt sich auch, dass ich mittlerweile monatlich Korallengärter spielen darf.

      Gerne betone ich hier nocheinmal, dass ich mein Becken auf LOW-Level betreibe. Das heisst, kein Balling, keine Zusätze, keine teuern Mittelchen, kein Kalki, kein Ozon, keine UVCAnlage und so gut wie kein Wasserwechsel. Zudem habe ich keine Ahnung was für Wasserwerte ich habe. Ich frage mich immer wieder für was man all die teuren Mittelchen täglich ins Becken kippt wenn es ganz gut auch ohne geht (V) .... Mir scheint einfach ein ausgewogener Besatz an Korallen und auch Fischen der Schlüssel zum Erfolg zu sein. Ebenso "Finger aus dem Becken" und nicht immer das Gefühl haben alles so rasch als möglich mechanisch, bakteriell oder chemisch anzukurbeln oder korrigiern zu müssen falls etwas gerade nicht so läuft wie es sollte. Dem System die Zeit geben um sich richtig und selber einstellen zu können.

      Was mich in dem Jahr besonders freut...Ich hatte nicht einen Ausfall an Tieren, keine abgestorbene Koralle, keine Algen- oder Cyano Plage. Es läuft einfach wunderbar.

      Falls ich dazu komme, werde ich heute Abend noch ein Foto der Gesamtansicht schiessen.... :rolleyes:

      Sorry für die Qualität der Bilder, diese habe ich aber vor ca. 1Monat mit dem Handy geknippst. Werde Bessere nachreichen....

      15 1.jpg 15 2.jpg 15 3.jpg 15 4.jpg
      Freundliche Grüsse
      Simon


      Riffbecken 170*70*60 mit Mischbesatz / 50*60*50 für Kleines

      The post was edited 1 time, last by gammas ().

    • Hallo Simon

      Als erstes, ein dickes Lob für dein wirklich schön eingerichtetes Becken. Sowas sieht man selten.

      Ehrlich gesagt kann ich kaum glauben, dass du keine Mittelchen oder ähnliches rein kippst... ein TOP Aquarium auf "Low-cost" Basis. Da wo ich gerne hin möchte....

      Gruss
      Marco
    • @carlo
      Leider muss ich dich entäuschen....Ich habe keine Ahnung was für Ausgangswasser ich habe. Habe ich noch nie gemessen. Habe aber eine Osmoseanlage mit nachgeschaltetem Harzfilter....Die Osmose ist aber auch schon 3jährig ohne dass ich die Filter gewechselt habe. Einzig das Harz tausche ich 1x im Jahr aus.

      @marco
      du darfst dich falls du möchtest gerne bei mir vor Ort überzeugen....du wirst keine Mittelchen finden ausser seit Jahren abgelaufene Wassertest die ich schon lange entsorgen sollte... :rolleyes: Dies wird dir der ein oder andere hier im Forum, welcher schon Ableger bei mir geholt hat, bestätigen können. Zudem habe ich meinen 20kg Salzsack (Markenloses Salz für Händler) nach über 2 Jahren noch immer nicht aufgebraucht.....
      Freundliche Grüsse
      Simon


      Riffbecken 170*70*60 mit Mischbesatz / 50*60*50 für Kleines